Bremen

Liste Umweltrelevanter Vorschriften

  • Der Allgemeine Teil I des LAGA-Merkblattes, Stand 06.11.2003, wird berücksichtigt. Dieser Teil regelt grundsätzlich die Anforderungen u.a. an Bauweisen, Einbaubedingungen und Ausschlussgebiete.


  • Der spezielle Teil II "Technische Regeln für die Verwertung, Kapitel 1.2 Bodenmaterial", Stand 05.11.2004, wird grundsätzlich im Fall der Verwertung von Böden, die als Abfall anfallen, zugrundegelegt. Ausnahmeregelungen sind in den Technischen Regeln bereits vorgesehen. Für Böden mit regionalspezifischen geogenen Vorbelastungen sind neben Ausnahmen im Einzelfall auch generelle Ausnahmen denkbar. Das gilt insbesondere für die Parameter Chlorid und Sulfat im Eluat sowie TOC.


  • Für die Verwertung von Bauschutt und Gemischen in technischen Bauwerken werden ansonsten die Zuordnungswerte "Bauschutt" des "alten" LAGA-Papiers, Stand 06.11.1997,berücksichtigt. Dabei sind für den Parameter PAK in der Originalsubstanz folgende von dem LAGA-Papier abweichende Zuordnungswerte maßgebend, die sich an der TL-Gestein-StB 04 orientieren: PAK nach EPA Z 1.1: 5 mg/kg Z 1.2: 15 mg/kg Z 2: 75 mg/kg


  • Für die Verwertung der mineralischen Abfälle, für die es keine Spezialregelung gibt, wie z.B. Baggergut, gilt die Regelung der Ziffer 2.


  • Der Teil III Probenahme und Analytik, Stand 05.11.2004, wird berücksichtigt.