Bei der BGRB finden Sie Recycling-Baustoffe mit RAL-Gütesicherung

Die BGRB verleiht und überwacht die RAL-Gütezeichen für:

Mineralgemische oder Gesteinskörnungen
aus der Aufbereitung von Bau- und Abbruchmaterial (RAL-Gütezeichen 501/1 und 501/5)

Mineralgemische oder Gesteinskörnungen
aus der Aufbereitung von Hausmüllverbrennungsschlacke (RAL-Gütezeichen 501/3)

Boden zur Verwertung
aus der Aufbereitung von Böden oder von kontaminierten Böden (RAL-Gütezeichen 501/4 bzw. 501/2)

Verfüllung und Rekultivierung von Tonabbaugruben
zur Gewährleistung dabei einzuhaltender Umweltanforderungen (RAL-Gütezeichen 506)

Pressemeldungen

22.11.2018, BGRB-Mitgliederversammlung und Wahlen

Auf Empfehlung mehrerer Bundesratsausschüsse wurde die Verabschiedung der Mantelverordnung, mit der eine bundeseinheitliche Ersatzbaustoffverordnung geschaffen sowie die Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung, die Deponieverordnung und die Gewerbeabfallverordnung geändert werden sollten, auf die kommende Legislaturperiode vertagt.

mehr lesen

02.11.2018, Mantelverordnung nicht mehr in 2018

Auf Empfehlung mehrerer Bundesratsausschüsse wurde die Verabschiedung der Mantelverordnung, mit der eine bundeseinheitliche Ersatzbaustoffverordnung geschaffen sowie die Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung, die Deponieverordnung und die Gewerbeabfallverordnung geändert werden sollten, auf die kommende Legislaturperiode vertagt.

mehr lesen

05.10.2017, Nach der Mantelverordnung ist vor der Mantelverordnung

Auf Empfehlung mehrerer Bundesratsausschüsse wurde die Verabschiedung der Mantelverordnung, mit der eine bundeseinheitliche Ersatzbaustoffverordnung geschaffen sowie die Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung, die Deponieverordnung und die Gewerbeabfallverordnung geändert werden sollten, auf die kommende Legislaturperiode vertagt.

mehr lesen

Unter „Gütezeichen / Gütezeicheninhaber“ können Sie Unternehmen suchen, die ein entsprechendes RAL-Gütezeichen führen. Dort erhalten Sie ein Angebot für RAL-gütegesicherte Mineralgemische, Gesteinskörnungen oder Böden.

Ihre Produkte produzieren die Gütezeicheninhaber unter begleitend mehrmals im Jahr stattfindenden Betriebs- und Produktkontrollen durch staatlich anerkannte Prüfstellen. Zusätzlich führen Sie täglich und wöchentlich Eigenkontrollen von einzuhaltenden Betriebsabläufen und Materialqualitäten durch. Dies alles sichert eine gleichbleibend hohe Produktqualität mit Einhaltung der physikalisch-technischen und umweltrelevanten Produktanforderungen.

Wenn Sie Inhaber eines BGRB-Gütezeichens werden möchten, finden Sie unter „Gütezeichen / Gütezeichen erlangen“ eine Übersicht der sich daraus ergebenden Vorteile und der dazu notwendigen Schritte. Auch eine Fördermitgliedschaft in der BGRB hat zahlreiche Vorteile. Mehr Infos dazu finden Sie unter „Downloads / Fördermitglied werden“.