Start > Übersicht  > Information/Positionen  > Positionen  > Produktstatus für Recycling-Baustoffe

Produktstatus für Recycling-Baustoffe

Güteüberwachte Recycling-Baustoffe sind Primärbaustoffen sowohl in technischer als auch in ökologischer Hinsicht zumindest gleichwertig.
Durch eine fortlaufende werkseigene Produktionskontrolle und eine ebenfalls regelmäßige Fremdüberwachung durch unabhängige, staatlich anerkannte Prüfinstitute ist eine gleichbleibend hohe Qualität der Recycling-Baustoffe gesichert.
Insbesondere wird durch aufwändige chemische Analysen sichergestellt, dass die Grenzwerte für alle relevanten organischen und anorganischen Schadstoffe im Sinne des Grundwasser- und Bodenschutzes eingehalten werden. Die über 30jährige Geschichte des Baustoff-Recyclings zeigt, dass gütegesicherte Recycling-Baustoffe umweltverträglich sind und einen herausragenden Beitrag zur Abfallvermeidung und Ressourcenschonung  leisten.

Dennoch sind bislang weder von der EU-Kommission noch vom Bundesumweltministerium Regelungen zum Abfallende gütegesichert aufbereiteter Recycling-Baustoffe erlassen worden. Dies stellt eine Diskriminierung hochwertiger Recycling-Produkte dar.

Die BGRB fordert ein klares Ja zum Abfallende. Güteüberwachte Recycling-Baustoffe sind als Bauprodukte anzuerkennen und stellen keinen Abfall dar!