European Quality Association for Recycling e. V. (EQAR)

Die European Quality Association for Recycling e. V. (EQAR) ist der europäische Dachverband der Baustoff-Recyclingwirtschaft (www.equar.info).
Die Bundesgütegemeinschaft Recycling-Baustoffe e. V. zählt zu den Gründungsmitgliedern der EQAR.

Die EQAR hat sich die Förderung und Verbreitung einer qualitativ hochwertigen Aufbereitung mineralischer Bauabfälle im Sinne der Umwelt zum Ziel gesetzt. Diese Rückführung von Abfällen in den Wirtschaftskreislauf beweist, dass mineralische Abfälle wertvolle Ressourcen im Sinne eines „urban mining“ darstellen, die keinesfalls auf eine Deponie gehören. Für den Aufbau einer Kreislaufwirtschaft sind jedoch hohe Anforderungen an die Qualität der Produkte zu stellen.

Die EQAR setzt sich auf EU-Ebene für eine Förderung des Baustoff-Recyclings in ganz Europa ein. Die EQAR ist mit ihren Geschäftsstellen in Brüssel und Berlin politisch durch Austausch mit der EU-Kommission und dem EU-Parlament sowie technisch bei der Erstellung und Umsetzung von Regelwerken und Normen tätig.
Die EG-Rahmenrichtlinie fordert eine EU-weite Recyclingquote bei mineralischen Abfällen von 70 % bis zum Jahr 2020. Hiervon sind viele Mitgliedsstaaten der EU jedoch noch weit entfernt. Die EQAR unterstützt den Aufbau der Recycling-Wirtschaft durch Lobbyarbeit, Erfahrungsaustausch, Unterstützung von Unternehmen und Recycling-Verbänden in den einzelnen Mitgliedsstaaten sowie

Die EQAR beteiligt sich auf europäischer Ebene im Sinne der Umwelt und der Mitglieder bei der Erarbeitung von relevanten Regulierungsvorhaben.
Die EQAR unterstützt ihre Mitglieder darin, hohe qualitative Standards ihrer Produkte zu gewährleisten.
Die EQAR setzt sich für eine hohe Qualität güteüberwachter Recycling-Baustoffe im Sinne des Umwelt- und Ressourcenschutzes ein. Hierzu zählt auch die Schaffung eines europäischen Qualitätssicherungssystems für RC-Baustoffe.

Die RAL-Gütesicherung 501/1 erfüllt zugleich die von der EQAR gestellten Qualitätsanforderungen an Recycling-Baustoffe.

In der EQAR bündeln sich die langjährige Erfahrung und hohe Kompetenz der verschiedenen europäischen Mitgliedsverbände und -unternehmen. Nur in einem starken Verbund können praxistaugliche Regelwerke erarbeitet und dann allgemein bei hoher Akzeptanz EU-weit angewendet werden.

Mehr Informationen unter:
www.eqar.info