Start > Übersicht  > RAL-Gütesicherung  > RAL-Gütezeichen 501/1 „Recycling-Baustoffe“

RAL-Gütezeichen 501/1

„Recycling-Baustoffe“

RECYCLING-BAUSTOFFE, Fassung der GÜTESICHERUNG nach RAL-GZ 501/1

Das RAL-Gütezeichen 501/1 wird für die Herstellung von Produkten aus aufbereiteten Baurestmassen für den Einsatz

  • im Straßen- und Wegebau sowie bei anderen Verkehrsflächen,
  • im Tiefbau sowie
  • bei technischen Bauwerken im Erd- und Landschaftsbau

vergeben.


Güte- und Prüfbestimmungen

Die Güte- und Prüfbestimmungen Recycling-Baustoffe regeln die Art und den Umfang der Prüfungen an den wiedergewonnenen Baustoffen für den Einsatz im Straßen- und Wegebau sowie bei anderen Verkehrsflächen, im Tiefbau, bei technischen Bauwerken im Erd- und Landschaftsbau.

Gleichzeitig sollen sie dazu dienen, dass bei der Herstellung eine gleichbleibende Vorgehensweise angewandt wird und die Voraussetzungen für eine einheitliche Bezeichnung und Beurteilung geschaffen werden.

Schwerpunkt der Güte- und Prüfbestimmungen bilden die konkreten bautechnischen Anforderungen an Recycling-Baustoffe für den Einsatz im Straßenbau, wohingegen bezüglich der umweltrelevanten Anforderungen (wasserwirtschaftlichen Merkmale) auf die derzeit geltenden Anforderungen nach Länderrecht verwiesen wird.


Mitglied der Bundesgütegemeinschaft Recycling-Baustoffe werden

Den Aufnahmeantrag finden Sie hier